Sparda-Bank Hamburg Award 2016 an den ARV Hanseat überreicht

11.10.2016 | Kategorien: Inklusionssport, Breitensport

Am 10. Oktober 2016 konnte unser Inklusionsteam den Sparda-Bank Hamburg Award 2016 für den ARV Hanseat entgegennehmen. Die Anerkennung unseres ehrenamtlichen Engagements für das Inklusionsrudern mit sehbehinderten und blinden Menschen fand unter der Schirmherrschaft von Senator Grote im Stage Club Hamburg in festlichem Rahmen statt. Der erste Platz im Online-Voting, den wir Dank vieler Fürsprecher für unsere Initiative erreichen konnten, ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000,- EUR verbunden. Dieses Geld wird in erster Linie zur behindertengerechten Ausstattung unseres neuen Clubhauses und zur weiteren Optimierung unserer Bootshalle eingesetzt. Mit diesem Rückenwind können wir unsere Angebote zum Inklusionsrudern weiter verstetigen und für blinde und sehbehinderte Menschen optimale Rahmenbedingungen schaffen. Ein herzliches Dankeschön an Jan, Christiane und Birgit als Impulsgeber und an alle Ausbilder, Tutoren und Breitensportler, die sich in diesem für unseren Verein wichtigen Bereich engagieren.

Ralf Lange
2. Vors. Sport

  • Jan, Christiane, Birgit und Dibaba
  • Birgit, Jan und Christiane
  • Jan und Christiane
  • Preisträger des Sparda-Bank Hamburg Awards 2016
  • Urkunde für den Alster-Ruderverein Hanseat
  • Alle Preisträger des Sparda-Bank Hamburg Awards 2016